Verbandsorganisation

Der Verband hat seinen Sitz in München.

Vereinssatzung (Fassung 08.12.2018)
Der Organisationsplan beinhaltet die Struktur der Gremien, ihre Zusammensetzung und Aufgaben.

Aufgaben und Struktur

Als Berufsvertretung auf kommunaler Ebene vertritt der BBK München und Oberbayern die wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Interessen der freischaffenden Bildenden Künstler*innen gegenüber der Gesellschaft, sowie den politischen Institutionen über die Landes- bis hin zur Bundesebene. 

Zu unseren Aufgaben gehören die Stärkung des Berufsbilds der Bildenden Künstler*innen und die Pflege des beruflichen Zusammenhalts, die Vernetzung kultureller Akteur*innen und Organisationen, Auftragsvermittlung und Empfehlungen, sowie die Veranstaltung von Symposien, Umfragen und Studien. Wir beraten unsere Mitglieder in steuerrechtlichen, sozialrechtlichen und wirtschaftlichen Belangen, sowie zu den Themen Kulturelle Bildung, Kunst und Bauen, Kunst im öffentlichen Raum und Vor- und Nachlässe.

Die vom BBK München und Oberbayern geführte Galerie der Künstler*innen in der Maximilianstraße 42 in München zeigt neben vielfältigen freien Ausstellungsprojekten die jährlichen Förderreihen „Die Ersten Jahre der Professionalität“, „Debutant*innen“ und die Preisträger*innen des Bayerischen Kunstförderpreises. Zum Jahreswechsel präsentieren die Mitglieder des BBK München und Oberbayern in einer unjurierten Ausstellung aktuelle Arbeiten.

Der BBK Bundesverband, dem der BBK München und Oberbayern zusammen mit dem BBK Landesverband Bayern angehört, ist mit rund 10.000 Mitgliedern nicht nur die größte, sondern auch die erfolgreichste Künstler*innenorganisation in der Europäischen Union. 

Er konnte in seiner Geschichte bereits wesentliche Verbesserungen bewirken, wie die Einrichtung der Künstlersozialkasse und der Verwertungsgesellschaft VG Bild-Kunst, sowie die Einführung des Leitfadens für Kunst am Bau in der Bundesregierung.

Der Bundesverband ist als Dachverband strukturiert, dessen Mitglieder die Landesverbände sind. In den größeren Flächenländern gibt es zudem die Regional- oder Bezirksverbände. Somit ist der BBK ein Zusammenschluss von jeweils autonomen Organisationen und basisdemokratisch ausgerichtetes Netzwerk: Vor Ort agieren die Regionalverbände (so wie der BBK München und Oberbayern), in den Ländern agieren die Landesverbände (so wie der BBK Landesverband Bayern). 

Alle vier Jahre entsenden die Landesverbände Delegierte zu einer Bundesdeligiertenversammlung. Dort wird der Bundesvorstand mit zwei Vorsitzenden gewählt und die Aufgabenfelder festgelegt. Jährlich tritt zudem der Bundesausschuss zusammen, bestehend aus Vertreter*innen aller Landesverbände und dem Bundesvorstand, um über die nächsten Schritte und Projekte zu beraten.

Link zur Homepage des BBK Bundesverband
Link zur Homepage des BBK Landesverband Bayern    

Vorstand

Anita Edenhofer, Corbinian Böhm, Alexander Steig  

Vorsitzende

Christian Landspersky  

Schatzmeister

Michael Schmidt  

Schriftführer

Gabi Blum, Stefan Wischnewski 

Beisitzende

Der ehrenamtlich tätige Vorstand wird alle 3 Jahre neu gewählt.
Die letzte Mitgliederversammlung mit Wahl fand am 11. Mai 2024 statt.

Gremien

Die Gremien werden alle 3 Jahre neu gewählt. Die nächste Wahl findet im Mai 2024 statt.

Aufnahmekommission

Dörthe Bäumer, Albert Coers, Samuel Fischer-Glaser, Carolina Kreusch, Johannes Evers, Hyesun Jung, Alexander Steig, Anita Edenhofer

Aufnahmekommission Stellvertreter*Innen

Corbinian Böhm, Michael Schmidt, Iska Jehl, Sylvia Roubaud, Wolfgang Diller, Theda Kernbach

Ausstellungskommission

Benedikt Hipp, Felix Burger, Lea Grebe, Nina Märkl, Angela Stiegler, Gabi Blum, Fumie Ogura, Krissi Schmidt, Domino Pyttel, Maria Justus, Alexander Steig, Michael Schmidt

Ausstellungskommission Stellvertreter*Innen

Anna Schölß, Yvonne Leinfelder, Janina Totzauer, Sebastian Quast

Kommission für „Kunst am Bau“ und „Kunst im öffentlichen Raum“

Julius Niemeyer, Michael Gruber, Stefan Eberstadt, Monika Huber, Claudia Barcheri. Christian Landspersky, Anita Edenhofer

Kommission für „Kunst am Bau“ und „Kunst im öffentlichen Raum“ Stellvertreter*Innen

Beate Engl, Katharina Weishäupl, Gabriele Obermaier

Schlichtungsausschuss

Alexander Steig, Anna Schölß

Revisor*innen

Elke Dreier, Janina Totzauer

Ordentliche Landesdelegierte

Anita Edenhofer, Alexander Steig, Corbinian Böhm, Gabi Blum, Christian Landspersky, Stefan Wischnewski, Michael Schmidt, Samuel Fischer-Glaser, Angela Stiegler, Ralf Hohmann, Anna Schölß, Nina Märkl (Stellvertreterin), Peter Kees (Stellvertreter), Emanuel Mooner (Stellvertreter), Christian Schnurer (Stellvertreter), Beate Engl (Stellvertreterin), Gabriele Obermaier (Stellvertreterin), Max Haarich (Stellvertreter)

Mitglieder

Derzeit zählt der BBK München und Oberbayern 1089 Mitglieder (Stand November 2023).

Erst durch seine starke Mitgliederzahl wird der BBK handlungs- und wirkungsfähig. Eine Übersicht unserer aktuellen Mitglieder mit Links zu Webseiten und Ausstellungshinweisen finden Sie hier.

Werden auch Sie BBK-Mitglied!

Der BBK München und Oberbayern nimmt zweimal im Jahr neue Mitglieder auf, nächste Bewerbungsfrist ist der 15. Dezember 2023. Hier können Sie sich über die Aufnahmebedingungen informieren.

Geschäftsstelle

Nora Wagner

Geschäftsführung, Verbands- und Ausstellungsbüro

Andre Bagh

Assistent der Geschäftsführung
bagh@bbk-muc-obb.de

Theda Kernbach

Mitgliederbetreuung und Neuaufnahmen
info@bbk-muc-obb.de

Helena Held

Ausstellungsorganisation, Social Media
held@bbk-muc-obb.de

Regine Rode

Webseite und Verwaltung
rode@bbk-muc-obb.de

Kulturelle Bildung:

Monika Humm

humm@bbk-muc-obb.de

Yvonne Leinfelder

leinfelder@bbk-muc-obb.de

Kunst und Bauen:

Christian Landspersky
Claudia Barcheri
Julius Niemeyer

kub@bbk-muc-obb.de

Verbands- und Ausstellungsbüro:

Adelgundenstraße 18, 80538 München
Tel.: 089 21 99 600
info@bbk-muc-obb.de

Sprechzeiten:

Dienstag bis Freitag 9-12 Uhr