Debutant*innen 2019

05.09.19 – 02.10.19

Eröffnung
05.09.2019 19 - 22 Uhr 19 Uhr Begrüßung: Katharina Weishäupl, BBK München und Oberbayern 20 Uhr: Performance GEGENKÖRPER von Max Weisthoff mit Mattias Wright

Open art
13. - 15. September 2019 Zur Eröffnung der OPEN ART am 13. September hat die Galerie der Künstler*innen bis 21 Uhr geöffnet. Rundgang durch die Maximilianstraße mit Carolin Koch:  14. und 15. September, jeweils 16 Uhr Start: Galerie Filser & Gräf → Galerie Rieder → American contemporary art gallery → Häusler Contemporary → Galerie der Künstler*innen, weitere Infos unter: www.openart.biz

Finissage
02.10.2019 19 - 22 Uhr 19 Uhr Führung durch die Ausstellung 19:30 Uhr Artist-Talk mit Lena von Geyso 20:30 Uhr 3D Videoperformance GEGENKÖRPER von Max Weisthoff

Künstler*innen
Adrian Sölch Neringa Vasiliauskaité Max Weisthoff

Der Akzent der Ausstellungsreihe Debutant*innen liegt auf der Förderung junger qualifizierter Nachwuchskünstler*innen, die bereits durch herausragende Arbeiten aufgefallen sind, aber noch am Anfang ihrer Karriere stehen. In der Galerie der Künstler*innen erhalten sie die Möglichkeit, ihre neuesten Werke großzügig zu präsentieren.

Gefördert wird diese Nachwuchsreihe durch die Debütantenförderung den Bayerischen Staatsministeriums für Kunst und durch die LfA Förderbank Bayern mit einem Zuschuss zum jeweils ersten Einzelkatalog. Diese drei Publikationen werden herausgegeben durch  den BBK München und Oberbayern und zur Eröffnung präsentiert.

 

 

Adrian Sölch zeigt eine weitere Iteration eines Werkzyklus der sich von dem Koloss von Rhodos über archäologische Forschung und Konzeptionen des Scheiterns bis hin zu alternativen Männlichkeitsbildern spannt. Die Präsentation lässt den zweijährigen Forschungskomplex in einer veränderten Zusammenstellung und mit neuen Elementen sichtbar werden. Ausgehend von einer archäologischen Zeichnung, die den vermeintlich heeren Helios als traurige Figur in veränderter Köperhaltung zeigt, unternimmt Sölch ein kontinuierliches Erproben was Männlichkeit und Identität bedeuten kann und setzt dabei auch den eigenen Körper, die eigene Person als Material ein. „Und so lange man seinen Schmerzen folgt, kann man sich nicht verlaufen.“ sagt das künstlerische Alter Ego im Film, während es an der eigenen Koloss-Werdung arbeitet und über das Scheitern sinniert. Dem Film hat der Künstler eine Sammlung an Bruchstücken aus luftgetrocknetem Ton zur Seite gestellt, die an eine antike Ausgrabung erinnern, tatsächlich aber verzerrte 3D-Scans des eigenen Körpers abbildeten.

 

Neringa Vasiliauskaitės Installationen sind unerwartet, hoch ästhetisiert und streng im Raum inszeniert. Die Künstlerin wählt eine Materialität und Oberflächen – etwa Silikon oder Marmor – die lustvoll wirken und zugleich eine transformatorische Qualität besitzen. Die ausgewählten Materialien laden zum Nachdenken ein, sie tragen und transportieren verschiedene Bedeutungsebenen und zitieren mehrdeutige Erzählungen. In diesem Sinne funktionieren die skulpturalen Arbeiten wie Erinnerungszitate, entweder durch die Materialität, oder aber die Motivik. Denn Vasiliauskaitės Objekte und deren Oberflächen verweisen, trotz ihrer Modifikation und Verfremdung, immer auf etwas Vertrautes. „The Watcher“ etwa, ist ein stark erhöhter Stahlständer, wie wir ihn von Absperrbändern im Museum oder am Roten Teppich kennen. Hier spannt sich zwischen den Ständern jedoch kein Seil, stattdessen schlängelt und windet sich ein wurmartiger Silikonschlauch raumgreifend herab, der anziehend und zugleich abstoßend und menschlich wirkt. „The Watcher“ zwingt die BesucherInnen den Raum vorsichtig – und unter strenger Beobachtung – zu navigieren: Ein Körper, der über den Verlauf der Zeit zu etwas anderem, impotent und doch beängstigend, geworden ist.

 

Max Weisthoff entwickelt skulpturale Performances, die den Ausstellungsraum als Zustand begreifen. In der Konfrontation mit Körper, Situation und Raum erforschen die automatisierten Anordnungen sinnliche Grundzüge eines programmatischen Gegenübers. Seine visuelle Sprache nutzt hierbei den Moment der Diskrepanz oder Disruption, ist radikal körperlich: Archaisch-kraftvoll bedient sie sich einer an Bondage erinnernden Ästhetik mit industriell-maschinellen Anleihen, die sich rätselhaft mit dem Raum verschränkt. Im Zusammenspiel von Materialität, Körperlichkeit und Präsenz eröffnen die Arbeiten einen situativ-immersiven Formprozess. Seine Struktur, die unmittelbar auf den Moment der Betrachtung und die Wahrnehmung der Betrachtenden zugespitzt ist, lässt die Elemente im Raum kontinuierlich ihre Zuweisbarkeit verändern, klassische Subjekt-Objekt-Kategorien entfallen. Sie sind dabei gleichermaßen Performancerequisiten, Kontrollinstrumente, Werkzeuge und eigenständige Skulpturen, die die Eigenschaften des verwendeten Materials zusätzlich hinterfragen. Ein ambivalentes, diffuses Spannungsmoment zwischen Unbehagen, Faszination und Affekt entsteht, das sich für die BetrachterIn nicht auflösen wird.

 

Texte: Anja Lückenkemper

 

RELAX – BBK-MITGLIEDER STELLEN AUS 2023

07.12.23 – 12.01.24

APFELFLUG VOM STAMM

31.10.23 – 26.11.23

VIDEODOX 2023 – 5. Biennale für Videokunst aus Bayern

10.10.23 – 22.10.23

DEBUTANT*INNEN 2023

05.09.23 – 01.10.23

BEYOND THE MATTER – Impressions of Eva Hesse

25.07.23 – 27.08.23

TACKER 2023 / PRESELECTION

29.06.23 – 16.07.23

DIE AUSSENSEITERBANDE

16.05.23 – 18.06.23

DIE ERSTEN JAHRE DER PROFESSIONALITÄT #42

21.03.23 – 07.05.23

BAYERISCHER KUNSTFÖRDERPREIS / BILDENDE KUNST 2022

24.01.23 – 12.03.23

ALLES IMMER JETZT / BBK-Mitglieder stellen aus 2022

08.12.22 – 14.01.23

GNADE

25.10.22 – 27.11.22

DEBUTANT*INNEN 2022

06.09.22 – 16.10.22

MIND≈BODY≈MATTER

26.07.22 – 28.08.22

TACKER 2022 / PRESELECTION

05.07.22 – 17.07.22

SHAPED COLORS

17.05.22 – 16.06.22

DIE ERSTEN JAHRE DER PROFESSIONALITÄT #41

12.04.22 – 08.05.22

MANA

08.03.22 – 03.04.22

BAYERISCHER KUNSTFÖRDERPREIS / BILDENDE KUNST 2021

25.01.22 – 27.02.22

SHARING / BBK-MITGLIEDER STELLEN AUS 2021

09.12.21 – 15.01.22

THE IMMUNITY

02.11.21 – 28.11.21

VIDEODOX 2021 – 4. Biennale für Videokunst aus Bayern

12.10.21 – 24.10.21

DEBUTANT*INNEN 2021

07.09.21 – 02.10.21

SUPERNATURE

20.07.21 – 29.08.21

TACKER 2021 / PRESELECTION

29.06.21 – 11.07.21

PARADISE LOST #gender shift

25.05.21 – 20.06.21

DIE ERSTEN JAHRE DER PROFESSIONALITÄT #40

20.04.21 – 16.05.21

WEAPON ART FAIR

09.03.21 – 11.04.21

BAYERISCHE KUNSTFÖRDERPREISE / BILDENDE KUNST 2020

26.01.21 – 28.02.21

AUFSTEHEN / BBK-MITGLIEDER STELLEN AUS 2020

08.12.20 – 16.01.21

BAYERISCHE KUNSTFÖRDERPREISE / BILDENDE KUNST 2019

10.11.20 – 27.12.20

TROST – Neue Mitglieder im Berufsverband

13.10.20 – 31.10.20

DEBUTANT*INNEN 2020

08.09.20 – 04.10.20

Gruppe MalSo13 zeigt Ziel und Maß

28.07.20 – 30.08.20

TACKER 2020 / Preselection

07.07.20 – 19.07.20

ambig

03.06.20 – 28.06.20

Die Ersten Jahre der Professionalität #39

05.05.20 – 24.05.20

Blaue Zipfel – für Axel

03.03.20 – 19.04.20

Nur mit uns – BBK-Mitglieder stellen aus

03.12.19 – 07.02.20

Walter Amann – Wolfgang Schikora – Ulrich Zierold: 40 Jahre King Kong Kunstkabinett

29.10.19 – 22.11.19

VIDEODOX 2019 – 3. Biennale für Videokunst aus Bayern

09.10.19 – 20.10.19

#EXIST. Die ganze Stadt – eine Baustelle

25.07.19 – 18.08.19

Tacker 2019

25.06.19 – 30.06.19

Die Ersten Jahre der Professionalität 38

02.05.19 – 07.06.19

Color Codes

20.03.19 – 20.04.19

Freie. Radikale. wer raubt, plündert oder stiehlt 

06.03.19 – 15.03.19

Bayerische Kunstförderpreise / Bildende Kunst 2018

22.01.19 – 24.02.19

Danke es geht uns gut – Mitglieder des BBK München und Oberbayern stellen aus 2018 

04.12.18 – 06.01.19

KI_L_MUC_SA_R 

19.10.18 – 16.11.18

RODEO Festvial / Cornelie Müller, Micha Purucker, Christina Ruf

11.10.18 – 14.10.18

Debütant*innen 2018

06.09.18 – 05.10.18

Geschichte wird gemacht – es geht voran 

24.07.18 – 25.08.18

Tacker 2018

07.07.18 – 15.07.18

X=change

05.06.18 – 24.06.18

Die ersten Jahre der Professionalität # 37

24.04.18 – 20.05.18

Schiffe setzen über 

15.03.18 – 15.04.18

Bayerische Kunstförderpreise / Bildende Kunst 2017

24.01.18

dann drei, dann vier… – BBK Mitglieder stellen aus

05.12.17 – 07.01.18

Halbwertzeiten – Langwertzeiten / Ausstellung und Symposium

17.10.17 – 19.11.17

VIDEODOX 2017 – 2. Biennale für Videokunst aus Bayern

04.10.17 – 12.10.17

Debutant*innen 2017

07.09.17 – 29.09.17

Stand By Me 

28.07.17 – 25.08.17

Tacker 2017

30.06.17 – 09.07.17

Finir en beauté

31.05.17 – 23.06.17

Die ersten Jahre der Professionalität #36 

25.04.17 – 21.05.17

Shopping Mall 

14.03.17 – 09.04.17

Bayerische Kunstförderpreise Bildende Kunst 2016

03.02.17 – 26.02.17

Respect & Remember zeigt Gerhard Richter´s Birkenau Serie

18.01.17 – 26.01.17

„Erst eins, dann zwei…“ – Mitgliederausstellung 2016

13.12.16 – 08.01.17

Privacy 

26.11.16 – 29.11.16

Tiefe nach Aussen 

18.10.16 – 18.11.16

Spielart: Juha Valkeapää (Helsinki): Executed Stories 

02.11.16 – 03.11.16

Rodeo Festival: Europa war eine Frau | Europa ishte grua 

06.10.16 – 09.10.16

Debutant*innen 2016 

09.09.16 – 02.10.16

A Tree is best measured when it is down – Klasse Olaf Nicolai 

26.06.16 – 28.08.16

Tacker 2016

07.07.16 – 17.07.16

Omnibus 3000 

09.06.16 – 26.06.16

Die ersten Jahre der Professionalität #35 

19.04.16 – 20.05.16

Quem conta um conto acrescenta um ponto // // If you tell a story you add more 

11.03.16 – 10.04.16

Bayerische Kunstförderpreise Bildende Kunst 2015 

26.01.16 – 26.02.16

Glanz und Gloria. BBK-Mitglieder stellen aus 2015

08.12.15 – 03.01.16

Mind, Map, Memory 

29.10.15 – 22.11.15

VIDEODOX 2015 – Aktionsraum

10.10.15 – 15.10.15

Debutant*innen 2015

10.09.15 – 02.10.15

Walking dots 

30.07.15 – 28.08.15

Tacker 2015

11.07.15 – 19.07.15

Rhythmus und Verfahren 

10.06.15 – 28.06.15

Die ersten Jahre der Professionalität #34 

21.04.15 – 17.05.15

München zeichnet II. Grenzgänge der Zeichnung aus Münchner Ateliers 

10.03.15 – 10.04.15

Bayerische Kunstförderpreise Bildende Kunst 2014 

27.01.15 – 27.02.15

Geschiebe – BBK-Mitglieder stellen aus 

09.12.14 – 04.01.15

Kunst Kultur Respekt.de 

28.10.14 – 21.11.14

VIDEODOX 2014 – 1. Biennale für Videokunst aus Bayern

08.10.14 – 16.10.14

Debutant*innen 2014

11.09.14 – 03.10.14

Fragmente der Vorstellung 

07.08.14 – 31.08.14

Investigations between inner and outer spaces / Akt (Performance) 

17.07.14 – 30.07.14

Tacker 2014

27.06.14 – 06.07.14

Dioskuren – Akademie der Bildenden Künste 

05.06.14 – 21.06.14

Die ersten Jahre der Professionalität #33 

23.04.14 – 23.05.14

Luxxx.Us 

14.03.14 – 11.04.14

Bayerische Kunstförderpreise / Bildende Kunst 2013 

29.01.14 – 28.02.14

BBK-Mitglieder stellen aus 2013

06.12.13 – 03.01.14

Cluster 

24.10.13 – 22.11.13

Debutant*innen 2013 

13.09.13 – 06.10.13

Tacker 2013

21.06.13 – 30.06.13

Indivisualismus – pixel rock & optic shock

06.06.13 – 09.06.13

Die ersten Jahre der Professionalität #32 

23.04.13 – 24.05.13